fbpx

Mangold mit Cumin-Zwiebeln

Für die Cumin – Zwiebeln

3 rote Zwiebel in 3 mm dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebelscheiben in eine Schüssel geben und mit 2 EL Zitronensaft und 1 EL grobem Salz bestreuen und ein paar Stunden (ca.2 Stunden) marinieren lassen. 

Zwischenzeitlich die Gewürze für die Zwiebeln mischen:  ½ TL getr. Oregano, ½ TLPimentpulver, ½ TL Cuminpulver und 1 TL Paprikapulver. 

Halbe Bio Zitrone waschen und in 3 mm dünne Scheiben schneiden.

Die marinierten Zwiebelringe in einem Sieb vorsichtig ausdrücken.

In einem Glas die Zwiebelscheiben und Zitronenscheiben abwechselnd schichten und immer wieder mit den gemischten Gewürzen würzen. Alles mit gutem Olivenöl bedecken und mind. noch 1 Stunde marinieren lassen.

Mangold mit Kichererbsen und ayurvedischen Gewürzen

300 g Mangold gewaschen und klein geschnitten (Stiele und Blätter voneinander trennen)

4 Möhren geschält und klein geschnitten

300 g Kichererbsen

2 EL Ghee

1 TL Fenchelsamen

1 TL Kümmelsamen

1 TL Bockshornklee

1 Knoblauchzehe zerdrückt

2 EL Zitronensaft

Steinsalz und Pfeffer

Ghee in eine schweren Pfanne erhitzen, die Gewürze kurz im Ghee anrösten bis sie anfangen zu duften. Jetzt die Mangoldstiele, Möhren und Kichererbsen zufügen und alles zusammen ca. 5 Minuten anbraten. Die Mangoldblätter dazugeben und 2 minuten anbraten. Knoblauch und Zitronensaft dazugeben und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Joghurtsauce

1 TL frische und klein geschnittene Korianderblätter und 1 TL frische, klein geschnittene Minze mit 300 gr Joghurt mischen und mit Steinsalz und Pfeffer würzen.

Geröstete Scheibe Brot, nach eurem Dosha.

Brot kurz von beide Seiten anrösten und mit den eingelegten Zwiebeln belegen.

Mangold auf dem Teller anrichten und mit 2 EL Kräuterjoghurt genießen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top