fbpx

Süßkartoffeln mit Raddichio und Tahinisoße

2 grosse Süsskartoffeln 

2 EL Ghee

1 TL gemahlener Ingwer

1 TL gemahlener Zimt

1 TL Cumin

Steinsalz

RadicchioSalat

1 EL Ghee

4 getrocknete Feigen

Saft 1/2 Limette

1 TL Fenchelsamen

Dressing:

2 EL Kokosblütensirup

2 EL Tahini Paste

2 EL Wasser

Saft ½ Limette

2 EL Sesamöl

Granatapfelkerne 

 

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen.

Die Süßkartoffeln schälen, klein würfeln und in eine große Schüssel geben. Ghee, Gewürze und etwas Salz dazugeben und alles gut vermischen. Süßkartoffeln auf ein großes Backblech geben und ca. 25-30 minuten backen, bis die Süßkartoffeln weich sind.

Für das Dressing in einer hohen Schüssel Kokosblütensirup, Tahini Paste, Limettensaft und Wasser geben und alles vermischen. Sesamöl dazu und mit etwas Salz zu einer glatten Sauce verrühren.

Radicchio vierteln, waschen und gut abtropfen lassen. Ghee in eine Pfanne erhitzen. Fenchelsamen kurz anrösten, klein geschnittene Feigen und Radicchio zugeben und alles kurz in der Pfanne anbraten. Salzen und mit Limettensaft beträufeln. 

Fertige Süßkartoffeln, gebratenen Radicchio und Feigen auf dem Teller anrichten und alles mit leckerer Tahini Sauce beträufeln. Mit Granatapfelkernen garnieren.

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top